Mehrwertsteuersenkung für Alle

Die Bundesregierung hat zum 01.07.2020 die Mehrwertsteuersenkung bis einschließlich 31.12.2020 beschlossen. Die Mehrwertsteuer wurde auf 16 % bzw. 5 % gesenkt. Wir geben Ihnen diesen Vorteil zu 100 % weiter. Egal bei welchen Materialien oder Dienstleistungen, Sie bekommen die volle Vergünstigung von uns direkt auf der Rechnung abgezogen.

Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Angebot an und sparen Sie noch dieses Jahr durch die Mehrwertsteuersenkung auf alle Einkäufe bei uns. Oder stöbern Sie in unserem Materialfinder nach dem passenden 3D-Druck Material für sich.

Wann kann ich von der Mehrwertsteuersenkung profitieren?

Sofort. Sie bestellen einfach, der Steuersatz von 16 % gilt bei allen Dienstleistungsangeboten. Egal ob Ersatzteile, Rendering, Animation oder 3D-Druck. Wichtig ist allerdings, dass die Lieferung bis zum 31.12.2020 abgeschlossen ist.

Warum senkt die Bundesregierung die Mehrwertsteuersätze?

Das Ziel ist es den Konsum der Verbraucher zu stärken. Hierdurch soll die Konjunktur und die Wirtschaft profitieren und mittelfristig Firmen und Arbeitsplätze sichern.

“Das Ziel ist, dass die Bürgerinnen und Bürger eine mögliche Kaufentscheidung jetzt treffen und sie nicht ins nächste oder übernächste Jahr schieben”

Bundesfinanzminister Olaf Scholz.

Wie lange gilt der neue Steuersatz?

Bis jetzt gilt er für alle Bestellungen die bis zum 31.12.2020 ausgeliefert werden. Ob nach dem 31.12.2020 auch weiterhin der gesenkte Steuersatz gilt, steht noch nicht fest.

Kann ich überall sparen?

Leider nein, jeder Händler kann für sich festlegen, ob er die Senkung an den Verbraucher weitergibt oder die Senkung als zusätzlichen Gewinn für sich verbucht. Wir sind der Meinung, dass in diesen Zeiten ein Steuervorteil auch beim Verbraucher, also Ihnen ankommen soll. Daher senken wir unsere Preise entsprechend der Steuersenkung.

Was passiert 2021?

Es steht noch nicht fest, ob die Bundesregierung die Steuersenkung 2012 verlängern wird, daher fordern Sie gleich Ihr persönliches Angebot an.

“Wichtig ist, dass man am Anfang sagt, wann Schluss ist”

Bundesfinanzminister Olaf Scholz.

Ich bin Firmenkunde und zahle Umsatzsteuer, profitiere ich auch?

Die Mehrwertsteuer ist zum Synonym für die Umsatzsteuer geworden, der Steuersatz gilt aber für Privatpersonen gleichermaßen wie für Unternehmen. Auch für Unternehmen gilt, die Vergünstigung besteht nur auf Lieferungen, welche bis zum 31.12.2020 abgeschlossen wurden. Ob 3D-Druck Dienstleistungen oder virtuelle Güter wie Animationen oder Rendering ist hierbei unerheblich.

Wobei kann ich noch sparen?

Der reguläre Steuersatz sinkt von 19 Prozent auf 16 Prozent, der ermäßigte Steuersatz von 7 Prozent auf 5 Prozent. Folgende Produkte und Dienstleistungen können unter den ermäßigten Steuersatz fallen: Erzeugnisse aus der Land- und Forstwirtschaft, Futtermittel, Lebensmittel wie Fleisch, Eier etc. (Ausnahme: Luxuslebensmittel), Bücher, Zeitungen, unselbstständige Nebenleistungen wie Verpacken oder Versenden von Waren, manche Getränke wie z.B. Milch. Alle weiteren Gegenstände finden Sie mit der Zolltarifnummer in Tabellen bei Ihrem Finanzamt.

Was kostet die Mehrwertsteuersenkung den Staat?

Mit der Senkung der Steuersätze ab 1. Juli dürften nach Berechnungen des Bundesfinanzministeriums weitere 19,6 Milliarden Euro im Bundeshaushalt weniger eingenommen werden.

www.bundesregierung.de Stand: 08.10.2020